Melatonin als Schlafmittel verwenden?

Melatonin ist ein Zwischenprodukt des Tryptophanstoffwechsels (Biosynthese erfolgt aus Serotonin) und wird unter anderem im Gehirn, in der Zirbeldrüse, durch Helligkeit gehemmt. Andere Produktionsorte sind der Darm und die Netzhaut. Durch den Einbruch der Nacht, steigt die Melatoninkonzentration an und verhilft einem so zum Schlaf. Was z.B. wichtig für Kraftsportler zu wissen ist, die melatonininduzierte Tiefschlafphase regt die Produktion des Wachstumshormon Somatropin an. Zu hohe Dosierung können schlafstörend wirken und sich negative auf den Schlaf-Wach-Rhythmus auswirken.

In welchen Bereichen findet Melatonin Anwendung?

  • Depressionen Das der Melatonin-Haushalt im Winter durch das wenige Tageslicht aus dem Gleichgewicht kommt, erscheint logisch. Folgen davon können Schlafstörungen sein. Deswegen sollte man die wenigen Sonnenstrahlen, die einem im Winter bleiben nutzen und Spaziergänge tätigen, um die Melatoninproduktion zu hemmen.
  • Schlafmittel Es wird vermutet, dass im Alter auftretende Schlafstörungen mit dem Absinken des Melatoninspiegels zu tun habe. Deswegen ist ab einem Alter von 55 Jahren Melatonin für Erwachsene zugelassen und gilt als Schlafmittel. Die Tagesdosis beläuft sich auf 2 mg. Schlafstörungen, die keinen pathologischen Ursprung haben, können mit Melatonin in den Griff bekommen werden (Primäre Schlafstörungen). Ein kleiner Tipp: Den Raum so abdunkeln, dass möglichst lange Melatonin ausgeschüttet werden kann.
  • Nahrungsergänzungsmittel Es soll die Zellalterung verlangsamen, die Fettverbrennung fördern, vor Haarausfall schützen und gegen Krankheiten, wie Aids, Alzheimer und Krebs vorbeugend wirken. In den Vereinigten Staat ist es schon als Wundermittel bekannt und zugelassen. Nur in Deutschland tut man sich noch schwer damit und lässt es nur als Medikament auf den Markt. Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel lassen sich bei uns im Shop problemlos erwerben.
  • Antioxidative Wirkung Mittlerweile wissenschaftlich belegt, gilt die oxidative Wirkung von Melatonin, sprich, es fängt freie Radikale ein und zerstört diese. Durch seine Wasser- wie auch Fettlöslichkeit bietet es einen optimalen Rundumschutz.

Gibt es einen Melatonin-Defizit?

Die Antwort lautet: Bis dato gibt es keine Zahl, die man gesichert als eine Melatoninunterversorgung nennen darf. Was vermutet wird, ist ein Melatoninmangel in Verbindung mit verkalktem Gewebe, Schlafstörungen und der damit einhergehenden Instabilität des 24 Stunden Rhythmus (Circadianes System).

Wie kann ich den Melatoninhaushalt decken?

Vor allen Dingen in pflanzlichen Lebensmitteln zu Hause, folgen hier ein paar Beispiele:

  • Pistazien (höchster Anteil)
  • Cranberrys
  • Pilze (gemeiner Steinpilz, Zucht-Champignon, Echter Pfifferling)
  • Getreidearten (Mais, Reis, Weizen, Hafer, Gersten)
  • Getrocknete Tomaten
  • Paprika
  • Einige Weinsorten
  • Lachs
  • Kuhmilch

Die Anwendung von Melatonin

Melatonin finden unter anderem Anwendung in sogenannten Retardtabletten, die verzögert wirken. Diese sollten kurz vor dem Schlafen gehen, nach der letzten Mahlzeit verzehrt werden. Hierbei soll das Einschlafen erleichtert werden, bzw. die Schlafqualität verbessert werden.

Melatonin als Schlafmittel verwenden? Melatonin ist ein Zwischenprodukt des Tryptophanstoffwechsels (Biosynthese erfolgt aus Serotonin) und wird unter anderem im Gehirn , in der... mehr erfahren »
Fenster schließen

Melatonin als Schlafmittel verwenden?

Melatonin ist ein Zwischenprodukt des Tryptophanstoffwechsels (Biosynthese erfolgt aus Serotonin) und wird unter anderem im Gehirn, in der Zirbeldrüse, durch Helligkeit gehemmt. Andere Produktionsorte sind der Darm und die Netzhaut. Durch den Einbruch der Nacht, steigt die Melatoninkonzentration an und verhilft einem so zum Schlaf. Was z.B. wichtig für Kraftsportler zu wissen ist, die melatonininduzierte Tiefschlafphase regt die Produktion des Wachstumshormon Somatropin an. Zu hohe Dosierung können schlafstörend wirken und sich negative auf den Schlaf-Wach-Rhythmus auswirken.

In welchen Bereichen findet Melatonin Anwendung?

  • Depressionen Das der Melatonin-Haushalt im Winter durch das wenige Tageslicht aus dem Gleichgewicht kommt, erscheint logisch. Folgen davon können Schlafstörungen sein. Deswegen sollte man die wenigen Sonnenstrahlen, die einem im Winter bleiben nutzen und Spaziergänge tätigen, um die Melatoninproduktion zu hemmen.
  • Schlafmittel Es wird vermutet, dass im Alter auftretende Schlafstörungen mit dem Absinken des Melatoninspiegels zu tun habe. Deswegen ist ab einem Alter von 55 Jahren Melatonin für Erwachsene zugelassen und gilt als Schlafmittel. Die Tagesdosis beläuft sich auf 2 mg. Schlafstörungen, die keinen pathologischen Ursprung haben, können mit Melatonin in den Griff bekommen werden (Primäre Schlafstörungen). Ein kleiner Tipp: Den Raum so abdunkeln, dass möglichst lange Melatonin ausgeschüttet werden kann.
  • Nahrungsergänzungsmittel Es soll die Zellalterung verlangsamen, die Fettverbrennung fördern, vor Haarausfall schützen und gegen Krankheiten, wie Aids, Alzheimer und Krebs vorbeugend wirken. In den Vereinigten Staat ist es schon als Wundermittel bekannt und zugelassen. Nur in Deutschland tut man sich noch schwer damit und lässt es nur als Medikament auf den Markt. Melatonin als Nahrungsergänzungsmittel lassen sich bei uns im Shop problemlos erwerben.
  • Antioxidative Wirkung Mittlerweile wissenschaftlich belegt, gilt die oxidative Wirkung von Melatonin, sprich, es fängt freie Radikale ein und zerstört diese. Durch seine Wasser- wie auch Fettlöslichkeit bietet es einen optimalen Rundumschutz.

Gibt es einen Melatonin-Defizit?

Die Antwort lautet: Bis dato gibt es keine Zahl, die man gesichert als eine Melatoninunterversorgung nennen darf. Was vermutet wird, ist ein Melatoninmangel in Verbindung mit verkalktem Gewebe, Schlafstörungen und der damit einhergehenden Instabilität des 24 Stunden Rhythmus (Circadianes System).

Wie kann ich den Melatoninhaushalt decken?

Vor allen Dingen in pflanzlichen Lebensmitteln zu Hause, folgen hier ein paar Beispiele:

  • Pistazien (höchster Anteil)
  • Cranberrys
  • Pilze (gemeiner Steinpilz, Zucht-Champignon, Echter Pfifferling)
  • Getreidearten (Mais, Reis, Weizen, Hafer, Gersten)
  • Getrocknete Tomaten
  • Paprika
  • Einige Weinsorten
  • Lachs
  • Kuhmilch

Die Anwendung von Melatonin

Melatonin finden unter anderem Anwendung in sogenannten Retardtabletten, die verzögert wirken. Diese sollten kurz vor dem Schlafen gehen, nach der letzten Mahlzeit verzehrt werden. Hierbei soll das Einschlafen erleichtert werden, bzw. die Schlafqualität verbessert werden.

Topseller
GN Laboratories Melatonin GN Laboratories Melatonin
Inhalt 36.9 Gramm (53,93 € / 100 Gramm)
19,90 € * 24,90 € *
ESN Mr. Sandman´s Magic Cocktail ESN Mr. Sandman´s Magic Cocktail
Inhalt 0.42 Kilogramm (71,19 € / 1 Kilogramm)
29,90 € *
Health+ Melatonin Kapseln Health+ Melatonin Kapseln
Inhalt 140 Gramm (19,93 € / 100 Gramm)
27,90 € *
Instant-checkout mit
GN Laboratories 5HTP GN Laboratories 5HTP
Inhalt 18.8 Gramm (105,85 € / 100 Gramm)
19,90 € * 24,90 € *
Instant-checkout mit
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Health+ Melatonin Kapseln
Health+ Melatonin Kapseln
Inhalt 140 Gramm (19,93 € / 100 Gramm)
27,90 € *
Instant-checkout mit
GN Laboratories Melatonin
GN Laboratories Melatonin
Inhalt 36.9 Gramm (53,93 € / 100 Gramm)
19,90 € * 24,90 € *
ESN Mr. Sandman´s Magic Cocktail
ESN Mr. Sandman´s Magic Cocktail
Inhalt 0.42 Kilogramm (71,19 € / 1 Kilogramm)
29,90 € *
GN Laboratories 5HTP
GN Laboratories 5HTP
Inhalt 18.8 Gramm (105,85 € / 100 Gramm)
19,90 € * 24,90 € *
Instant-checkout mit
Zuletzt angesehen
10% Neukundenrabatt

Newsletter abonnieren

Neuigkeiten, exklusive Angebote und mehr erhalten!
Jetzt abonnieren und 10% Neukundenrabatt sichern!

Kostenlos! Abmeldung jederzeit möglich.