Was ist unter Arginin zu verstehen?

Arginin gehört zur Gruppe der proteinogenen semi-essentiellen Aminosäuren, d.h. der Körper ist in der Lage, es durch andere Aminosäuren in geringen Mengen selbst zu synthetisieren. Vor allem bei sportlicher Tätigkeit und stressiger Alltagbelastung reicht die körpereigene Produktion nicht aus. Deswegen ist es als Sportler wichtig, zusätzliches Arginin durch Nahrung oder Supplements aufzunehmen. Da sonst lebenswichtige Funktionen, Muskelaufbau und Regeneration nur suboptimal ablaufen.

Wie funktioniert Arginin im Körper?

Arginin ist eine stickstoffhaltige Aminosäure und reagiert im Körper mit Sauerstoff. Das daraus resultierende Stickoxid (NO) dient der Gefäßerweiterung. Dadurch kann durch das Blut eine höhere Menge an Nährstoffen transportiert werden. Die bessere Versorgung der Muskeln bzw. der Zellen führt zu einem verbesserten Muskelaufbau, Regeneration und Fettabbau. Gleichzeitig findet eine Leistungssteigerung statt. Durch Studien wurde belegt, das Kraft- und Ausdauersportler ihre Leistung bis zu 20 % steigern konnten.
Resultierend aus dem verbesserten Fettabbau ist die Arginin Einnahme während einer Diät vorteilhaft, da durch die geringe Nährstoffzufuhr, die optimale Verarbeitung und der Transport der Nährstoffe reibungsfrei funktionieren müssen.
Außerdem erfolgt durch die Gefäßvergrößerung eine Verbesserung des „Pumpeffekts“, der bei Kraftsportler sehr beliebt ist. Durch die höhere Menge an Blut in den Gefäßen, wirken Muskeln „praller“, vor allem während des Trainings.

Arginin oder AAKG (Arginin-Alpha-Ketoglutarat)?

Die Kombination aus der Aminosäure Arginin und dem Stickstoffzwischenprodukt Alpha-Ketoglutarat sorgt dafür, dass das Nahrungsergänzungsmittel bestmöglichst optimal vom Körper genutzt werden kann. AAKG ist als eine besonders aufnahmefähige und fortschrittliche Form von Arginin zu sehen und sollte daher auch länger und stärker wirken.

Einige Anwender, die sowohl Arginin als auch Arginin-Alpha-Ketoglutarat über einen längeren Zeitraum zu sich genommen haben, berichten davon, dass sie von AAKG einen spürbar besseren Effekt hatten, als von unbehandeltem Arginin.
Es gibt unterschiedliche Formen von Arginin. Nicht jeder Mensch spricht gleich auf die unterschiedlichen Formen des L-Arginin an. Daher sollte man für sich selbst versuchen, die optimale Form von Arginin zu finden.
Eine allgemeine Aussage, welche Form des Arginins am besten ist, kann man daher nicht sagen.

In welchen Nahrungsmitteln lässt sich Arginin finden?

Das genaue Vorkommen von Arginin in Lebensmittel ist gut erforscht und lässt sich ziemlich genau angeben. Somit können gezielt die Lebensmittel konsumiert werden, die sehr viel Arginin enthalten. Nachfolgend eine genaue Auflistung der argininreichsten Nahrungsmittel und deren genaue Menge pro 100g Nahrung:

  • Erdnüsse: ca. 3.400 mg pro 100 g
  • Pinienkerne: ca. 2.400 mg pro 100 g
  • Walnüsse: ca. 2.200 mg pro 100 g
  • Weizenkeime: ca. 2.200 mg pro 100 g
  • Sojabohnen: ca. 2.200 mg pro 100 g
  • Haselnüsse: ca. 2.000 mg pro 100 g
  • Garnele: ca. 1.700 mg pro 100 g
  • Hühnerfleisch: ca. 1.400 mg pro 100 g
  • Thunfisch: ca. 1.200 mg pro 100 g
  • Haferflocken: ca.850 mg pro 100 g.

Für wen macht die Einnahme von Arginin Sinn?

Gerade bei einer Diät ist ein Arginin-Supplement sinnvoll. Auch psychische Probleme verursachen eine verringerte Arginin Aufnahme, was eine zusätzliche Zufuhr erfordert.
Auch für Nicht Sportler kann eine Supplementierung durchaus Sinn machen, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern.
Die Verbesserung des Immunsystems, Verhinderung von Krankheiten wie Gefäßverkalkung und Leistungssteigerung des Herzens können positive Folgen von Arginin sein. Hier kann es vorbeugend oder begleitend zu medikamentöser Behandlung eingenommen werden.
Vor allem bei Männern hat Arginin den Vorteil der Verbesserung des Haarwachstums, bei Haarausfall. Arginin kann auch bei erektiler Dysfunktion eingenommen werden.
Bei älteren Menschen sinkt die natürliche Argininproduktion und muss daher zusätzlich konsumiert werden.

Was ist unter Arginin zu verstehen? Arginin gehört zur Gruppe der proteinogenen semi-essentiellen Aminosäuren , d.h. der Körper ist in der Lage, es durch andere Aminosäuren in geringen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Was ist unter Arginin zu verstehen?

Arginin gehört zur Gruppe der proteinogenen semi-essentiellen Aminosäuren, d.h. der Körper ist in der Lage, es durch andere Aminosäuren in geringen Mengen selbst zu synthetisieren. Vor allem bei sportlicher Tätigkeit und stressiger Alltagbelastung reicht die körpereigene Produktion nicht aus. Deswegen ist es als Sportler wichtig, zusätzliches Arginin durch Nahrung oder Supplements aufzunehmen. Da sonst lebenswichtige Funktionen, Muskelaufbau und Regeneration nur suboptimal ablaufen.

Wie funktioniert Arginin im Körper?

Arginin ist eine stickstoffhaltige Aminosäure und reagiert im Körper mit Sauerstoff. Das daraus resultierende Stickoxid (NO) dient der Gefäßerweiterung. Dadurch kann durch das Blut eine höhere Menge an Nährstoffen transportiert werden. Die bessere Versorgung der Muskeln bzw. der Zellen führt zu einem verbesserten Muskelaufbau, Regeneration und Fettabbau. Gleichzeitig findet eine Leistungssteigerung statt. Durch Studien wurde belegt, das Kraft- und Ausdauersportler ihre Leistung bis zu 20 % steigern konnten.
Resultierend aus dem verbesserten Fettabbau ist die Arginin Einnahme während einer Diät vorteilhaft, da durch die geringe Nährstoffzufuhr, die optimale Verarbeitung und der Transport der Nährstoffe reibungsfrei funktionieren müssen.
Außerdem erfolgt durch die Gefäßvergrößerung eine Verbesserung des „Pumpeffekts“, der bei Kraftsportler sehr beliebt ist. Durch die höhere Menge an Blut in den Gefäßen, wirken Muskeln „praller“, vor allem während des Trainings.

Arginin oder AAKG (Arginin-Alpha-Ketoglutarat)?

Die Kombination aus der Aminosäure Arginin und dem Stickstoffzwischenprodukt Alpha-Ketoglutarat sorgt dafür, dass das Nahrungsergänzungsmittel bestmöglichst optimal vom Körper genutzt werden kann. AAKG ist als eine besonders aufnahmefähige und fortschrittliche Form von Arginin zu sehen und sollte daher auch länger und stärker wirken.

Einige Anwender, die sowohl Arginin als auch Arginin-Alpha-Ketoglutarat über einen längeren Zeitraum zu sich genommen haben, berichten davon, dass sie von AAKG einen spürbar besseren Effekt hatten, als von unbehandeltem Arginin.
Es gibt unterschiedliche Formen von Arginin. Nicht jeder Mensch spricht gleich auf die unterschiedlichen Formen des L-Arginin an. Daher sollte man für sich selbst versuchen, die optimale Form von Arginin zu finden.
Eine allgemeine Aussage, welche Form des Arginins am besten ist, kann man daher nicht sagen.

In welchen Nahrungsmitteln lässt sich Arginin finden?

Das genaue Vorkommen von Arginin in Lebensmittel ist gut erforscht und lässt sich ziemlich genau angeben. Somit können gezielt die Lebensmittel konsumiert werden, die sehr viel Arginin enthalten. Nachfolgend eine genaue Auflistung der argininreichsten Nahrungsmittel und deren genaue Menge pro 100g Nahrung:

  • Erdnüsse: ca. 3.400 mg pro 100 g
  • Pinienkerne: ca. 2.400 mg pro 100 g
  • Walnüsse: ca. 2.200 mg pro 100 g
  • Weizenkeime: ca. 2.200 mg pro 100 g
  • Sojabohnen: ca. 2.200 mg pro 100 g
  • Haselnüsse: ca. 2.000 mg pro 100 g
  • Garnele: ca. 1.700 mg pro 100 g
  • Hühnerfleisch: ca. 1.400 mg pro 100 g
  • Thunfisch: ca. 1.200 mg pro 100 g
  • Haferflocken: ca.850 mg pro 100 g.

Für wen macht die Einnahme von Arginin Sinn?

Gerade bei einer Diät ist ein Arginin-Supplement sinnvoll. Auch psychische Probleme verursachen eine verringerte Arginin Aufnahme, was eine zusätzliche Zufuhr erfordert.
Auch für Nicht Sportler kann eine Supplementierung durchaus Sinn machen, um den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern.
Die Verbesserung des Immunsystems, Verhinderung von Krankheiten wie Gefäßverkalkung und Leistungssteigerung des Herzens können positive Folgen von Arginin sein. Hier kann es vorbeugend oder begleitend zu medikamentöser Behandlung eingenommen werden.
Vor allem bei Männern hat Arginin den Vorteil der Verbesserung des Haarwachstums, bei Haarausfall. Arginin kann auch bei erektiler Dysfunktion eingenommen werden.
Bei älteren Menschen sinkt die natürliche Argininproduktion und muss daher zusätzlich konsumiert werden.

Topseller
Activlab AAKG Powder Activlab AAKG Powder
Inhalt 0.6 Kilogramm (44,25 € / 1 Kilogramm)
26,55 € * 29,50 € *
BioTechUSA Boost Elite BioTechUSA Boost Elite
Inhalt 74.7 Gramm (21,29 € / 100 Gramm)
15,90 € * 17,90 € *
BioTechUSA Amino Essentials BioTechUSA Amino Essentials
Inhalt 0.3 Kilogramm (98,33 € / 1 Kilogramm)
29,50 € * 32,90 € *
Body & Fit L-Arginine Body & Fit L-Arginine
Inhalt 0.3 Kilogramm (49,67 € / 1 Kilogramm)
14,90 € *
ESN L-Arginin HCL ESN L-Arginin HCL
Inhalt 0.5 Kilogramm (49,80 € / 1 Kilogramm)
24,90 € *
ESN AAKG ESN AAKG
Inhalt 0.5 Kilogramm (59,80 € / 1 Kilogramm)
29,90 € *
FA Nutrition A-AKG FA Nutrition A-AKG
Inhalt 0.3 Kilogramm (59,83 € / 1 Kilogramm)
17,95 € * 19,95 € *
Frey Nutrition NOX 2 Frey Nutrition NOX 2
Inhalt 198 Gramm (21,54 € / 100 Gramm)
42,65 € * 44,90 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
IronMaxx AAKG Ultra Strong
IronMaxx AAKG Ultra Strong
Inhalt 0.297 Kilogramm (90,57 € / 1 Kilogramm)
26,90 € * 29,90 € *
NEU
Optimum Nutrition Amino Energy RTD
Optimum Nutrition Amino Energy RTD
Inhalt 0.33 Liter (6,67 € / 1 Liter)
ab 2,20 € * 31,90 € *
Activlab VitAmino
Activlab VitAmino
Inhalt 0.5 Kilogramm (49,90 € / 1 Kilogramm)
24,95 € *
Activlab Pure AAKG
Activlab Pure AAKG
Inhalt 0.3 Kilogramm (66,50 € / 1 Kilogramm)
19,95 € *
TIPP!
Optimum Nutrition Amino Energy Shaker Pak
Optimum Nutrition Amino Energy Shaker Pak
Inhalt 0.27 Kilogramm (92,22 € / 1 Kilogramm)
24,90 € *
Olimp AAKG 7500 Extreme Shot
Olimp AAKG 7500 Extreme Shot
Inhalt 25 Milliliter (8,00 € / 100 Milliliter)
ab 2,00 € * 2,30 € *
ESN L-Arginine Giga Caps
ESN L-Arginine Giga Caps
Inhalt 0.351 Kilogramm (85,19 € / 1 Kilogramm)
29,90 € *
Activlab AAKG Powder
Activlab AAKG Powder
Inhalt 0.6 Kilogramm (44,25 € / 1 Kilogramm)
26,55 € * 29,50 € *
Body & Fit L-Arginine
Body & Fit L-Arginine
Inhalt 0.3 Kilogramm (49,67 € / 1 Kilogramm)
14,90 € *
TIPP!
SRS Muscle Dynamino
SRS Muscle Dynamino
Inhalt 200.3 Gramm (19,95 € / 100 Gramm)
39,95 € *
TIPP!
SRS Muscle Kreanoc
SRS Muscle Kreanoc
Inhalt 0.3445 Kilogramm (159,51 € / 1 Kilogramm)
54,95 € *
TIPP!
SRS Muscle Cell Blast
SRS Muscle Cell Blast
Inhalt 0.8 Kilogramm (72,44 € / 1 Kilogramm)
57,95 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen